Kräuterwanderung mit Annerose Schmieder

 

Was wächst und blüht am Wegesrand

Sieben Kinder trafen sich am Brunnen am Sägweiherplatz in Vortal zur Kräuterwanderung mit Kräuterpädagogin Annerose Schmieder.

Nach einer kurzen Kennenlernrunde gings bergan Richtung Gallusberg und zahlreiche Kräuter und Blütenpflanzen wie Spitzwegerich, Drüsiges Springkraut, Goldruten, Brennesseln, Frauenmantel und Augentrost wurden in Augenschein genommen. Nachdem der Anstieg bezwungen war, gab es auf der Sitzbank am Gallusberg ein erfrischendes Getränk nach Almdudler-Art zur Erfrischung nebst einer wunderschönen Aussicht ins Vortal und den Dürrhof.

Für Überraschung sorgte die Tatsache, dass man Springkrautsamen essen kann. Die jungen weißen und reifen schwarzen Samen schmecken herrlich nussig, ähnlich wie Walnuss. Man kann sie auch trocken in der Pfanne anrösten und als Topping für Salate oder in Pestos verarbeiten. Da das Springkraut sehr reichlich am Wegrand wuchs, wurde aus der Kräuterwanderung auch eine Genusswanderung……

Bild von Kindern bei der Kräuterwanderung
Bitte wählen Sie...